bio

Der britische Musiker Pete Lincoln, am 15. März 1956 im englischen Newcastle geboren, ist aus der Rockgeschichte nicht mehr wegzudenken. Man braucht kein großer Musikkenner sein, um mit ihm bereits Bekanntschaft gemacht zu haben.
Bevor er 2006 als Leadsänger und Bassist der Glamrock-Legende THE SWEET (Ballroom Blitz, Fox On The Run, uvm.) engagiert wurde, war er 10 Jahre lang Frontman der Band SAILOR, die mit Hits wie „Girls, Girls, Girls“ oder „Glass Of Champagne“ weltweit erfolgreich waren!
Seit seiner frühesten Kindheit spielt er Gitarre. Musik stand für ihn seit er denken kann an oberster Stelle und trieb ihn durch die Welt. Seine Sporen verdiente er sich in unterschiedlichen Acts und verdiente sie sich durch bares Können.

„Er ist ein Ausnahmemusiker und hat jeglichen Erfolg verdient“ sagen seine Kollegen.

Im Laufe seiner Karriere mit über 3.500 Konzerten arbeitete er mit Größen wie Sir Cliff Richard, Tina Turner, Shakin ́ Stevens, Danii Minouge oder S Club 7. So verbrachte er die kompletten 80er und 90er damit, auf Tour zu sein – von Neuseeland bis Grönland.